❤️Kuchenbasar mit der Klasse 5a❤️

Die Klasse 5a hat mit ihrem Kuchenverkauf weitere 332€ für die Spendenaktion zugunsten der Erdbebenopfer gesammelt. Danke❤️❤️❤️

3 Antworten zu „❤️Kuchenbasar mit der Klasse 5a❤️“

  1. Avatar von Faris Hammad
    Faris Hammad

    Coole Klasse 5a!!
    Gruss von Herrn Hammad

  2. Avatar von Faris Hammad
    Faris Hammad

    Coole Klasse 5a!!!
    Lieben Gruss von Herrn Hammad:)

  3. Avatar von Efe Caliskan
    Efe Caliskan

    Eine Plakat davon gehört mir (die Plakat die Türkiye und ‏سوريا Land Grenzen gezeichnet ist) wir haben 332€ gesammelt. Dankeschön für alle die beim Kuchenverkauf(kuchenbasar)mit geholfen haben und auch etwas gekauft haben

    5A SUPERSTAR 08,05,2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir sagen DANKE!

500,72€ haben wir bei unsrem Kuchenbasar am 16.2.2023 für die von den Erdbeben betroffenen Regionen in der Türkei und Syrien einnehmen können.
Wir haben nicht mit diesem großen Engagement gerechnet.

❤️

DANKE

❤️

Zusammen sind wir stark!

Eine Antwort zu „Wir sagen DANKE!“

  1. Avatar von Faris Hammad
    Faris Hammad

    Mega tolle Aktion!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Willkommen bei „Abenteuer Beruf“

Am 16.02 und 17.02 fand für alle 5.Klassen der Galilei Grundschule die Unternehmensbesichtigung statt. Die Schüler*innen haben Einblicke in die berufliche Praxis erhalten und konnten sich über Ausbildungsberufe informieren.  Besucht wurden das Deutsche Theater, Hotel Bristol und das Urban Nation Museum. Dabei konnten die Kinder interessante Berufe kennenlernen: Dramaturg*in, Regisseur*in, Bühnenbildner*in, Elektriker*in, Hausmeister*in, IT Spezialist*in, Museumsführer*in, Kurator*in, Hotelmanager*in, Empfangsleiter*in an der Rezeption usw.

Unterstützt wurde die Galilei Grundschule von den Berliner Schulpaten: https://berliner-schulpate.de/

Gemeinsames Ziel ist es Grundschulkinder bei der Entwicklung von Berufswünschen zu unterstützen. Das Prinzip ist einfach: Berufspat*innen aus der Berliner Wirtschaft stellen den Kindern ihren Beruf vor. Anschließend besuchen die Kinder sie ihrerseits in ihren Betrieben. So begegnen sie beruflichen Vorbildern und lernen spielerisch und praxisnah den Arbeitsalltag und die Anforderungen verschiedener Berufe kennen.

2 Antworten zu „Willkommen bei „Abenteuer Beruf““

  1. Avatar von Faris Hammad
    Faris Hammad

    Klasse Aktion von der Galilei Grundschule:))

  2. Avatar von Yannik Schmitz

    Servus! Manchmal wünsche ich mir mehr solcher Artikel. Vielen Dank. Grüße aus Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

❤Solidarität mit den Erdbebenopfern in der Türkei und Syrien❤

Am Donnerstag den 09.02.23 zeigte die Galilei-Grundschule ihre Solidarität mit den Menschen in der Türkei und in Syrien, in Form eines Herzens auf dem Sportplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ausflug ins FUTURIUM

Digitale Bildung an der Galilei Grundschule: Erwecke deine Ideen zum Leben mit der Stop-Motion Filmtechnik

Am Mittwoch, den 18.01.2023 besuchte die Klasse 5b ein Workshop im FUTURIUM (Haus der Zukünfte). Neue Technologien werden unsere Zukunft maßgeblich prägen. Wie können wir diese nutzen, um Herausforderungen der Zukunft zu lösen? In dem dreistündigen Workshop entwarfen Schüler*innen der Klasse 5b phantasievolle Lösungen für eine nachhaltige Welt am Beispiel der Stop-Motion Filmtechnik.

Die Kinder haben im ersten Schritt die großen Herausforderungen kennengelernt, die es künftig zu lösen gilt:

  • Plastik im Meer
  • Fliegender Abfall (Co2 Ausstoß von Flugzeugen)
  • Elektroschrott
  • Einwegbecher

Im zweiten Schritt haben die Schüler*innen neuen Technologien kennengelernt, die die Herausforderungen bewältigen können: 3D-Drucker, Drohnen, Roboter oder vielleicht sogar „Wearables“ (mobile Kleincomputer)?

Zum Schluss konnten die Kinder mit Hilfe von Storyboards ihre Zukunftsvision in einem Stop-Motion-Film umsetzen und erfahren so mehr über die „Werkzeuge der Zukunft“. Eine Gruppe hat zum Beispiel ein Staubsauger Roboter Film erstellt: https://youtu.be/fctOCTNk8jg

Die Kinder zeigten ein unheimlich großes Interesse ihre eigenen Geschichten zum Leben zu erwecken: https://youtu.be/oIP4AOa7Caw

Abgestuft nach Fachkompetenzen erlernten die Kinder folgende fächerübergreifende Themen in Bezug auf den Berliner Rahmenlehrplan im Workshop:

– Naturwissenschaft (Technik

-Medienkompetenz (Digitale Bildung)                      

-Deutsch (Storyboard schreiben)

-Kunst (Bühnenbau) 

-Musik (Hintergrundmusik erstellen)

-Sozialkompetenz (Gruppenarbeit)

Wenn ihr neugierig seid und mehr über die Stop-Motion Filmtechnik erfahren wollt, dann hilft euch dieser Link weiter: https://read.bookcreator.com/xFjeYaWJcSX0gVVhXx7jOadPByu1/l0RxLI1wQSim-TysczOUlg

Lieben Gruss

Faris Hammad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Adventsbasar

Nach langer coronabedingter Pause konnte diese Jahr endlich wieder unser Adventsbasar stattfinden. es hab vielfältige Bastel- und Bewegungsangebote für die Kinder, leckeres Essen in der Pausenhalle, eine Ausstellung über Fairplayer einer 6. Klasse und vieles vieles mehr…

Neue Wandbemalung

Seit ein paar Wochen schmückt eine neue, wunderschöne Wandbemalung den Zugang unserer Schule über die E.T.A.-Hoffmann-Prommenade. Die Wandbemalung ist in Zusammenarbeit mit dem „Team Bildung in Bewegung“ über das Quartiersmanagement initiiert worden. Einzelne Elemente der Bemalung sind aus Zeichnungen der Schüler*innen übernommen worden und der endgültige Farbentwurf wurde von den Kindern im Schüler*innenparlament abgestimmt.

Im Vorfeld des diesjährigen Adventsbasars hat die offizielle, feierliche Einweihung der neuen Wandbemalung stattgefunden!

Wir sind Fairplayer.Schule!

Die Galilei-Grundschule führt seit 2019 regelmäßig in den 5./6. Klassen das Mobbing-Präventionsprojekt „Fairplayer“ durch.

Fairplayer wird an unserer Schule in der 5./6. Klasse als Kooperationsprojekt von Schulsozialarbeit und Klassenlehrer:in durchgeführt. Das strukturierte und auf Nachhaltigkeit angelegt Programm der Freien Universität Berlin setzt sich aus 12 Einheiten zusammen und dient der Förderung von sozialen Kompetenzen, Prävention von Mobbing und zur Stärkung prosozialen Verhaltens sowie Zivilcourage in der Schule – mit dem übergeordneten Ziel – neben einem verbesserten Klassenklima – auch das Schulklima positiv zu beeinflussen.

Zu Beginn des neuen Schuljahres haben wir als erste Grundschule die Voraussetzungen als Fairplayer.Schule erfüllt und diesen Titel feierlich verliehen bekommen!

Auch die Kiez-Presse war dabei und es gibt einen kleinen Artikel auf der Webseite des Quartiersmanagements. HIER

BRASS Konzerte

Jedes Jahr findet in unserer Schule im Rahmen des „Berlin Brass Festivals“ ein Schulkonzert auf der Piazza statt, was jedes Mal wieder eine große Freude für die Kinder und Erwachsenen ist!

Diese Jahr haben uns BRAZZO BRAZZONE mit ihrer Musik beglückt!

Hier seht Ihr auch noch die Konzerte der letzten Jahre.

Wir haben es trotzt Corona mit viel Improvisation geschafft, die Konzerte regelmäßig stattfinden zu lassen, auch wenn ein Stuhl-Konzert in abgesteckten Klassen-Bereichen nicht ganz so lustig ist. Dafür was das erste Konzert, auf dem dann wieder ausgelassen getanzt werden konnte, ein echtes Highlight!

2021 – German Trombone Vibration

2020 – Beat and Blow

2019 – Artistas del Gremio

Flashmob

An unserem Projekttag zum Thema „Soziales Miteinander“ haben die Kinder gemeinsam mit der Liebmann-Schule einen Flashmob zu dem Song „Zusammen“ von den Fantastischen Vier feat. Clueso veranstalten.

„Wir sind zusammen groß
Wir sind zusammen alt
Komm lass ’n bisschen noch zusammen bleiben
Nehmt die Flossen hoch
Und die Tassen auch
Wir feiern heute bis zum Morgengrauen
Denn nur zusammen ist man nicht allein‘
Komm lass uns alles miteinander teilen
Denn nur zusammen ist man nicht allein‘
Komm lass ’n bisschen noch zusammen bleiben“

Galilei-Vorlesetage

Vom 23.03.2022 bis 25.03.2022 machten die SchülerInnen der Galilei-Grundschule große Ohren – zum ersten Mal fanden im Hause drei aufeinanderfolgende VORLESETAGE statt.

Wesentlich unterstützt durch das Kulturamt Friedrichshain-Kreuzberg haben sechs renommierte Berliner AutorInnen und IllustratorInnen im Klassenzimmer aus ihren Büchern vorgelesen:

Silke Lambeck, Salah Naoura, Julia Blesken, Christian Duda, Katja Spitzer und Sebastian Meschenmoser haben in ganz unterschiedlichen Geschichten von ihren menschlichen oder tierischen HeldInnen oder verrückten Frisuren erzählt.

Auch besuchte uns über die Junge Weltlesebühne Katrin Frey, eine Übersetzerin für schwedische Romane und Kinderbücher.

Über die KulturpilotInnen lasen die zwei SchauspielerInnen, Inga Kammerer und Jürgen F. Schmid,  eindrucksvoll aus Hawkings Geheimen Schlüssel zum Universums.

Unsere Arabischlehrerin, Abeer Shihabi, hat gemeinsam mit einer Kollegin aus dem Bilderbuch Ramas Flucht zweisprachig vorgelesen. Sie haben den Text abwechselnd in jeweils ihren Muttersprachen arabisch und deutsch vorgetragen. Die SchülerInnen waren sehr bewegt.

Zudem machten wir uns innerhalb der Stadt auf den Weg. So haben zwei Klassen eine Veranstaltung von LesArt besucht. Hier haben sie sich mit dem Thema Trauer auseinandergesetzt.

In der Kinder- und Jugendbuchhandlung Krumulus haben zwei Saph-Klassen die Eröffnung einer neuen Ausstellung zum Thema Zahlen besucht. Besonders gut gefallen hat ihnen das Buch 3, 2, 1 – Anna und Oma erzählen los von Mari Kanstad. Die MitarbeiterInnen Kerstin Hanne hat den Klassen sehr begeisterungsfähig Lust auf’s Weiterlesen gemacht.

„Bücher sind Lebensmittel“ war der Titel einer Ausstellung im MACHmit!-Museum. Hier haben zwei Klassen unterschiedliche Buchformate kennengelernt. Besonders viel Spaß hat den Kindern das Monsterwissenschaftsinstitut mit Illustrationen von Nadja Budde gemacht. Am Ende konnten alle eigene Monsterbücher erstellen.

Parallel zu allen Veranstaltungen wurde in der Schulbücherei von den KollegInnen der Saph Bilderbuchkino angeboten. Die Kinder haben gemeinsam im Klassenverband die Bibliothek einmal ganz anders erlebt. Nur das Popcorn hat gefehlt.

Das Motto: LESEN IST COOL! griffen die SchulsozialarbeiterInnen mit ihrer Buttonmaschine auf und versorgten ALLE (!) SchülerInnen mit entsprechenden Broschen.

Wir freuen uns schon auf die nächsten Vorlesetage, wenn sich die Klassenräume wieder in Vorlesesalons verwandeln.

Der Kinderbuchladen KRUMULUS am Südstern
Unsere Kulturpilot*innen Inga und Jürgen lesen vor.

Fotowettbewerb – Heute bin ich…

Im Februar/ März 2022 hat ein Fotowettbewerb „Heute bin ich…“  der Schulsozialarbeit stattgefunden. Die Kinder und Erwachsenen konnten Fotos oder Bilder einschicken, auf denen abgebildet ist, wie sie heute sind ohne dabei Gesichter zu zeigen. Nach Einsendeschluss gab es eine Vernissage mit Getränken und Snacks im Auszeitraum, wo alle Bilder ausgestellt wurden, und eine anschließende feierliche Auslosung der GewinnerInnen und Übergabe von tollen Preisen!

Informationen zum Umgang mit Corona

Gemäß der aktuellen Handreichung der Senatsverwaltung können sich alle Kinder – mit schriftlichem Einverständnis der Eltern – und in der Schule Beschäftigen zwei mal pro Woche freiwillig auf das Corona-Virus mit kostenlosen Schnelltest testen. Zusätzlich kann den Schulkindern auf Wunsch ein Test für das Wochenende mit nach Hause gegeben werden. Ihr Einverständnis gilt zunächst bis zum Ende des Halbjahres bzw. bis auf Widerruf! Es gibt bis auf weiteres keine Maskenpflicht. Es dürfen aber Masken zum Selbstschutz und zur Eindämmung von allen Erkältungskrankheiten getragen werden! Zudem empfehlen wir gerade mit Hinblick auf die kommende Jahreszeit das regelmäßige Waschen der Hände sowie der Hygieneregeln zum Niesen und Husten! 

Weiterhin gilt, dass sich Kinder mit Erkältungssymptomen bitte zu Hause testen und mit ansteckenden Erkrankungen (auch ohne Corona) zu Hause bleiben!“ 

  • 1
  • 2