zurück

Lights for Rights
Kinderrechte-Parade

der FRI-X Jugendkunstschule

Wir waren bei einer Kinderrechte-Parade, sie hieß Lights for Rights. Die Parade gab es, weil der 30. Geburtstag der Kinderrechte war. Die Kinderrechte sind sehr wichtig! Wir haben zuerst in der FRI-X Jugendkunstschule Tröten gebastelt und uns leuchtende Punkte ins Gesicht gemalt. Die anderen hatten tolle Leuchtsachen gebastelt. Als es dunkel wurde, sind wir losgegangen. Die Polizei hat uns begleitet und den Verkehr für uns gestoppt. Wir sind zum Gleisdreieckpark gelaufen. Es war stockdunkel und alles hat im Schwarzlicht geleuchtet. Es war ein Leuchteparadies! Am Ende waren wir in Schöneberg, sehr erschöpft und sind dann mit der U-Bahn nach Hause gefahren. Es war das coolste Lichterding und wir wollen, dass die Leute merken, dass die Kinderrechte cool sind!
Alperen (3b), Julian (5a), Domenic (4b), Ahmet (4c)